jazzin’baar News
    
 

1. Mai 2012Flyer

© jazzin’baar

 
 - 
    
 

Mai-News von jazzin’baar

 
 Es gibt Stadtburger (immer noch), Hamburger (Bürger der Stadt Hamburg, aber auch Anfänger), hamburger, engl. (Fleischfladen, von zwei Pappkartonbrothälften umschlungen), für die Vegis Bio-Burger und für LiebhaberInnen der afro-amerikanischen Musik gibt es BURGER, die eine prall gefüllte Schlachtpalette mit JAZZ-Stilen aus alter bis neuerer Zeit in höchst professioneller wie stilechter Weise, aber nichtsdestotrotz mit viel Humor und Spielfreude präsentieren. Lassen Sie sich diesen Höhepunkt zum Abschluss der 6. Saison von jazzin’baar nicht entgehen. Schenken Sie sich diesen vergnüglichen und unterhaltsamen Abend mit einer international besetzten Formation, welche in ihrem 34-jährigen Bestehen ebenso viele internationale Referenzen ausweisen kann.

Aber eigentlich kann die Band am besten selber über sich Auskunft geben, wozu sie an dieser Stelle Gelegenheit hat:

Die für den Polyball 1978 gegründeten Jazzburgers zeichneten sich von Anfang an aus durch ihre besondere Vielseitigkeit sowohl in Bezug auf die Instrumentierung wie auch punkto Repertoire-Spektrum. Während vielen Jahren waren sie vor allem bekannt und beliebt für ihren Happy Jazz, den Humor und die grosse Spielfreude, welche die Band nach wie vor ausstrahlt.
Nach bald 34 Jahren gehört die Band auch in qualitativer Hinsicht zu den Schweizer Spitzenbands. Dank dem seltenen Einfühlungsvermögen der einzelnen Musiker in alle Sparten vom New-Orleans- bis zum klassischen Hot-Swing-Jazz sind die Jazzburgers die einzige Band weit und breit, der es gelungen ist von praktisch allen Jazzlegenden der 20er und 30er Jahre besonders attraktive "Perlen" 100 % im Stil und Geiste der damaligen Jazzgrössen einzuspielen.
Zu diesen Jazzlegenden und Komponisten gehören: u.a. :
Louis Armstrong (Hot Five / Hot Seven / All Stars), King Oliver & Jelly Roll Morton, Kid Ory, Fats Waller, Scott Joplin, Sidney Bechet, Muggsy Spanier, Duke Ellington/Johny Hodges, Count Basie, Glenn Miller, Benny Goodman etc.
Im Laufe der Jahre haben die Jazzburgers bei praktisch allen CH-Festivals und CH-Jazzclubs mehrmals gespielt.
Besonders stolz sind sie auch auf ihre Auslandsengagement in Senegambia/Westafrika (mit Radioübertragungen), in Griechenland, in Spanien und an der Côte d’Azur sowie auf ihre mehr-malige Teilnahme am Rhein-Mosel-Riverboat-Festival, wo neben den Jazzburgers jeweils lauter internationale Jazzgrössen teilnahmen.
Das Motto bei den Jazzburgers ist:
100 % stilechte Präsentation des gesamten Old-Time-Jazz-Spektrums, Spielfreude, Entertainement und Qualität.


Selbstverständlich freuen sich die Organisatoren von jazzin’baar wie auch das gesamte Rössli-Team auf Ihr Erscheinen. Wie an jedem Konzert werden die Wirtin Sarah Branca und ihre Crew die köstlichsten Leckereien aus Küche und Keller zaubern.

Sichern Sie sich telefonisch einen Platz für:

"THE JAZZBURGERS"
Donnerstag, 31. Mai 2012
2000 – 2300 Uhr

Old-Time-Jazz, Dixieland, Happy Jazz, Swing, New Orleans, Ragtime, Blues & Boogie

Restaurant Rössli, Baar
Reservationen unter 041 761 54 50


PS: Für Einzelperson (auch zu zweit), welche sich spontan zu einem Konzertbesuch entscheiden, gibt es immer irgendwo freie Plätze! Also, einfach mal vorbei schauen!


 
 - 
 Mehr unter: 
 

http://www.jazzinbaar.ch

 
   
 

Sollte diese E-Mail nicht einwandfrei zu lesen sein, bitte hier klicken: Newsletter

 
   
greyline-
--
greyline-
-
 -