jazzin’baar News
    
 

1. Juni 2013Flyer

© jazzin’baar

 
 - 
    
 

Mai-News von jazzin’baar

 
 Und nochmals lassen wir sie rocken und rollen, die "gegelten“ Locken schwingen (wenn auch da und dort schon leicht angegraut oder etwas spärlicher geworden). Ein wahrlich würdiger Abschluss der laufenden Konzertsaison 2012 – 2013.

Wir von jazzin’baar aber beschränken uns einfach auf die an Sie gerichtete freundliche Aufforderung: Kommen Sie vorbei, lassen Sie sich von ausgewiesenen Bühnencracks und Rampenebers überzeugen (mittlerweile schon zu sechst) und Ihre und unsere an Jahren zum Teil etwas weit zurückliegende, in unser aller Herzen aber noch quicklebendige Jugendzeit der 50-er Jahre des vergangenen Jahrhunderts aufleben. Die "Brüder in Rock’n Roll" von "The Vincenzos" lassen Erinnerungen an Chuck Berry, Elvis Costello, Little Richard, und, und, und …… wieder aufflackern. "Elvis lebt!!" Und alle andern alten Rock’n Roll-Idole auch! Nochmals schwelgen wir in vermeintlich längst verblassten Gefühlen durchtanzter Nächte, der ersten heftigen Flirts, Bildern von jungen Frauen in Petticoats und hochgesteckten, von mehr oder weniger aufdringlich riechenden Haarsprays gehaltenen Frisuren, Erinnerungen an die ersten engen „Röhrlihosen“ und an mit viel Brillantine (altdeutsch für „Gel“) geformte Elvis-Presley-Tollen und vielleicht an die lässig am Verschluss mit dem kleinen Finger gehaltene Flasche Bier, leger (damals sagte man noch nicht cool oder geil oder ..) an der Hauswand einer Beiz stehend, welche zu betreten verboten war wegen der gestrigen, handfest geführten Auseinandersetzung,...

Liebe Freunde und Freundinnen von jazzin’ baar, es ist für uns ein besonderes Vergnügen, Ihnen zum wiederholten Male mit "The Vincenzos", die wohl bühnengeilste Alt-Rock’n Roll Band aus dem Kanton Zug präsentieren zu dürfen.

Und wie immer an dieser Stelle sei der Band das Mic zur Wortmeldung übergeben:

The Vincenzos (established 2002) rock’n rollen mit Drums, E-Gitarren, E-Bass, Bluesharp und Gesang.
Mit Respekt behandeln wir Klassiker, als wären es unsere eigenen.
Die Anfänge waren brutal und schnell erzählt. Die Idee, eine Formation durch die Chuck Berry Schule durchzuboxen war bestechend. Der Rock’n Roll sucht aber nach Anerkennung und stellt seine Forderungen. Die Folgen waren häufige Besetzungswechsel und ewige Rollenfindungen.
Eine spontane Mutation verhalf dann im Jahr 2008 den Vincenzos zur angestrebten Stabilität. Leidenschaft und Selbstbewusstheit der Musiker reflektieren nun heute erst recht die Qualität der präsentierten Musik.ng und Blues wird Herb Miller mit seinen Friends das Publikum in Baar sicher zu begeistern wissen.


(Beppos einmal gut gesprochene Eigenpräsentation trifft den Nagel noch immer auf den Kopf!)

Rock’n Roll und kulinarische Köstlichkeiten warten auf Sie. Die Band, die Organisatoren von jazzin’baar wie auch das gesamte Braui-Team freuen sich auf Ihr Erscheinen.

Sichern Sie sich telefonisch einen Platz im Restaurant Brauerei, um dabei sein zu können bei:

"The Vincenzos"
Donnerstag, 30. Mai 2013
2000 – 2300 Uhr

Restaurant Brauerei, Baar
Reservationen unter 041 761 15 85


(letztes Konzert vor der Sommerpause!)

PS: Für Einzelperson (auch paarweise), welche sich spontan zu einem Konzertbesuch entscheiden, gibt es auch in der Brauerei immer irgendwo freie Plätze! Also, einfach mal vorbei schauen!

Die Wirtefamilie Shpendim Veliu und das Braui-Team schätzen es, wenn nicht einzuhaltende Reservationen rechzeitig per Telefon abgemeldet werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis!
 
 - 
 Das ganze Jahresprogramm 2013 unter: 
 

http://www.jazzinbaar.ch

 
   
 

Sollte diese E-Mail nicht einwandfrei zu lesen sein, bitte hier klicken: Newsletter

 
   
greyline-
--
greyline-
-
 -