7. Januar 2016
jazzin'baar News
© jazzin'baar
Flyer
 

Donnerstag, 28. Januar 2016 – 20 bis 23 Uhr
Restaurant Brauerei Baar

 
 

Nico Brina

 
  
 

 

 
 

Man muss ein bisschen verrückt sein, um als Dreikäsehoch bereits den Lebensplan "Boogie Woogie-Pianist" zu definieren. Natürlich gehört Mut dazu, ausserordentliches Talent ohnehin - und Schlauheit obendrein. Bei Nico Brina waren alle Zutaten vorhanden. 1977, mit acht Jahren, entdeckte der in Biel geborene Junge beim Nachbarn den magischen Klavierklang, die Faszination "Elvis", die Macht des Rock'n'Roll-Virus. Intuitiv und mit grenzenloser Hingabe tauchte er von da an ein; in die Welt rasender Boogie-Woogie-Rhythmen, schwindelerregender Bassläufe, kunstvoll perlender Melodielinien.

Die Karriere nahm schliesslich Fahrt auf; mit der Zeit kam zum Boogie noch der Blues dazu, und diese beseelte Mischung wurde zu seinem Erfolgsrezept. Grosse Pioniere wie B.B.King, Elvis Presley, Ray Charles, Oscar Peterson oder Louis Jordan prägten ihn nachhaltig. Sie lehrten ihn aber auch die entscheidende Lektion der persönlichen Authentizität, denn im Nachahmen oder gar im Kopieren zu verharren, führt letztlich nicht zum grossen Ziel. Nico Brina entwickelte einen unverwechselbaren Stil, und genau diese Eigenständigkeit führte ihn bis weit über die Landesgrenzen hinaus. Sie wurde zum Markenzeichen in Frankreich, in der Karibik, in Kasachstan oder Singapur, bescherte ihm konstanten Publikumszuwachs, Kritiker-Lob sowie eine ganze Menge begehrter Auszeichnungen:

Über 30 Jahre dauert die Reise inzwischen; über 2'000 Konzerte in 16 verschiedenen Ländern, 750'000 Kilometer im Tourbus, im Gepäck 12 CDs, eine LP, eine DVD. Nico Brina freut sich noch immer über jeden gespielten Ton - wie ein Kind, als wär's sein allererster Tastenschlag.

 
 

 

Zu diesem feinen Anlass warten passende kulinarische Köstlichkeiten aus der Küche der Familie Veliu auf Sie.

Die Band, die Organisatoren von jazzin'baar wie auch das gesamte Braui-Team freuen sich auf Ihr Erscheinen.

Sichern Sie sich telefonisch einen Platz im Restaurant Brauerei, um dabei sein zu können:

Restaurant Brauerei, Baar
Telefon 041 761 15 85

Reservierte Plätze müssen bis 19.30 Uhr bezogen werden, ansonsten werden diese frei gegeben. Die Wirtefamilie Shpendim Veliu, ihr Braui-Team wie auch anstehende Gäste schätzen es, wenn nicht einzuhaltende Reservationen rechzeitig per Telefon abgemeldet werden. Vielen Dank.

-

Für Einzelpersonen (auch paarweise), welche sich spontan zu einem Besuch entscheiden, gibt es immer irgendwo freie Plätze! Also, einfach mal vorbei schauen!

Das ganze Jahresprogramm 2016 und weitere Informationen unter: www.jazzinbaar.ch

Organisation und Durchführung: jazzin'baar, Postfach 1412, 6341 Baar

 
 - 
 

Sollte diese E-Mail nicht einwandfrei zu lesen sein, bitte hier klicken: Newsletter

 
   
greyline-
--
greyline-
-
 -